257371 perseus%20(3) f386e0 large 1504274275

One-Stop Cyber Security: Perseus ist die neue Serviceplattform für Cyber Security, zugeschnitten auf den deutschen Mittelstand

- Perseus ist die erste Serviceplattform, die dem deutschen Mittelstand im Umgang mit Cyber Risiken hilft - von der Prävention bis hin zu Versicherungen

- Nutzer, die dem “Perseus-Club” beitreten, erhalten transparente Schritt für Schritt Unterstützung im Umgang mit komplexen Cyber Security Themen

- Perseus startet heute seine Beta-Version der Plattform mit einem Grundangebot (Training, Notfallmanagement) und wird die angebotenen Leistungen in Kürze um Versicherungen und weitere Services erweitern

Berlin, 04.09.2017

Perseus ist eine neu gegründete, von institutionellen Investoren unterstützte Serviceplattform, die sich als erster Partner des deutschen Mittelstandes (KMUs) für alle Belange rund um Cyber Security positioniert.

Obwohl ihnen die Risiken bekannt sind, verfügen KMUs nur selten über die notwendigen Ressourcen und Werkzeuge, um eigenständig Maßnahmen zum Schutz vor Cyber Attacken und Datenlecks umzusetzen. Mehr als 70 Prozent aller deutschen Unternehmen waren in den vergangenen zwei Jahren von Cyberkriminalität betroffen, aber lediglich ein Zehntel aller KMUs ist für die daraus resultierenden Schäden versichert.

Aktuelle Angebote auf dem Markt sind oftmals zu kleinteilig und beinhalten häufig sehr tech-spezifische und für die Kunden schwer verständliche Produkte und Dienstleistungen. Steffen Teske, Mitgründer von Perseus: “Mit Perseus bieten wir eine eine umfassende Cyber Security Lösung an, die für KMUs verständlich und leicht zu implementieren ist. Unsere Produkte werden anhand der individuellen Bedürfnisse unserer Endkunden gebaut.”

Sven Weizenegger, Mitgründer: “Produkte aus dem Bereich Cyber Security blind in ein Unternehmen zu implementieren, ist keine Lösung. Unternehmen müssen sich mit dem Thema auseinandersetzen, die Risiken erkennen und für den Fall einer Sicherheitslücke gewappnet sein. Wir bieten nicht nur ein entsprechendes Training zur Verhinderung solcher Vorfälle an, sondern unterstützen die Unternehmen auch aktiv bei entsprechenden Zwischenfällen. KMUs brauchen in solchen Notfällen verlässliche Partner.”

Als Plattform verbindet Perseus alle relevanten Services und schafft somit maßgeschneiderte Lösungen. Das Perseus Team plant, demnächst Cyber Security spezifische Versicherungen in das Produktportfolio aufzunehmen. Die Produkte und Dienstleistungen werden dabei im engen Austausch mit den Kunden gestaltet, um deren Ansprüchen bestmöglich gerecht zu werden.

Mitgründerin Inna Leontenkova zufolge ist das Service Konzept mit dem deutscher Automobilclubs vergleichbar. “Wir möchten KMUs unterstützen, die mit großen Mengen personenbezogener Daten zu tun haben und unter dem wachsenden Druck von Cyber Attacken wie WannaCry oder Petya leiden. Vielen Cyber Risiken liegen Kleinigkeiten wie beispielsweise Fehlverhalten von Mitarbeitern zugrunde. Deshalb konzentrieren wir uns auf Prävention, die menschliche Seite der Cyber Security. Unsere Trainings sind speziell für Mitarbeiter konzipiert. Die Mitgliedschaft ist ein einfaches Modell und die Skalierbarkeit erlaubt es uns, die Gebühren dafür gering zu halten.”

Im Mai 2018 wird eine neue EU-Richtlinie zum Umgang mit personenbezogenen Daten in Kraft treten: die General Data Protection Regulation (GDPR). Das hat für KMUs beispielsweise zur Folge, dass sie bei Cyberangriffen eine neue Informationspolitik einhalten müssen. Bei Nichteinhaltung der Bestimmungen können Strafzahlungen in Höhe von bis zu vier Prozent des globalen Unternehmensumsatzes oder 20 Millionen Euro gefordert werden. Perseus wird dabei helfen, Unternehmen GDPR-konform aufzustellen.

257373 co founder%20perseus f30a68 original 1504276592

Die Gründer von Perseus vereinen die ausgeprägte Expertise aus den Bereichen Cyber Security, Versicherung und Technologie.

Sven Weizenegger hat mehr als 15 Jahre Erfahrung im Bereich der Cyber Security. Er war beispielsweise als erster Hacker für die T-Systems International GmbH tätig, ist Mitglied des Cyber Security Summit, der in Kooperation mit der Münchner Sicherheitskonferenz statt fand und war als Senior Vice President Security für Kreditech tätig. Inna Leontenkova bringt langjährige Erfahrungen aus der Versicherungsbranche mit. Unter anderem war sie sieben Jahre bei Aviva Insurance in London, bevor sie in leitenden Positionen für foodpanda und die Groupon GmbH tätig war. Vor ihrem Einstieg  bei Perseus hat sie zudem das Berliner Insurtech Element mitgegründet. Steffen Teske verfügt über weitreichende Erfahrungen im SaaS- und Telekommunikationssektor und war in führenden Positionen für die BT Germany GmbH & Co oHG sowie LivePerson tätig. Für Zendesk hat er  die mitteleuropäische Zentrale aufgebaut.

Der Unternehmensname wurde in Anlehnung an die Legende des Perseus, einen Helden der griechischen Mythologie, gewählt und ist eine starke Metapher für Schutz und Sicherheit.

www.perseus.de

Pressekontakt:

Download PDF
Download PDF
Pressemitteilungen