Pressemitteilung

240080 element logo 694994 large 1490111817

ELEMENT erhält BaFin-Lizenz

 

-        Als erster voll-digitaler Schadenversicherer erhält ELEMENT die Lizenz von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)

-        Das Berliner Unternehmen ist damit die erste Technologieplattform, die ihren Geschäftsbetrieb als zugelassener Risikoträger im Bereich Schaden-/Unfallversicherung aufnimmt

 

Berlin, den 11. Oktober 2017

 

Es ist ein Meilenstein für die Versicherungsindustrie: als erstes deutsches, digitales Versicherungsunternehmen erhält ELEMENT die Erlaubnis der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) nach § 8 I Versicherungsaufsichtsgesetz für die Schaden-/Unfallversicherung.

 

Wolff Graulich, Vorstand ELEMENT: “Um die BaFin-Lizenz zu bekommen und eine komplette Versicherungs-Plattform inklusive modernster API aufzubauen, haben wir nur zehn Monate gebraucht. Dies haben wir vor allem unserem starken, komplementären Team zu verdanken. Wir freuen uns, dass wir jetzt live sind.“

 

Die Bandbreite der möglichen Partner von ELEMENT erstreckt sich von InsurTechs, also Startups, die neue, digitale Versicherungsservices anbieten, über etablierte Marken und Händler, die ihr Angebot um Versicherungsleistungen erweitern wollen, bis hin zu klassischen Versicherungen und Vermittlern, die Prozesse digitalisieren und innovative Produktlösungen anbieten wollen. Die Versicherungsbranche kann derzeit nicht die notwendige Entwicklungs- und Prozessgeschwindigkeit bieten, die Kunden und Partner heute erwarten und aus anderen Branchen kennen.

 

„Bisher stoßen viele Marken und Unternehmen in der Zusammenarbeit mit Versicherern immer wieder an ihre Grenzen. Sie können daher das Potenzial von Versicherungsangeboten – insbesondere für Kundenbindung und Zusatzumsatz – noch nicht vollständig zu ihren Gunsten nutzen. Das werden wir ändern. Und wir verkürzen die Zeit der Markteinführung auf wenige Wochen – volldigital vom Antrag oder Vertrag bis hin zum Schadenservice.“, ergänzt Wolff Graulich.

 

ELEMENT  richtet seine  IT-Infrastruktur an technischer Best-Practice aus und ist damit echter Pionier in der Versicherungsbranche. CTO Henning Groß: “Wir sind wahrscheinlich der erste Versicherer in Europa, der ausschließlich Cloud-basiert arbeitet und die modernsten IT- und Schnittstellenfunktionalitäten ohne Abstriche abbildet.“

260951 element management ba3c2d original 1507530914

 

Sascha Herwig, zuletzt Bereichsleiter bei der Nürnberger Versicherung, ist als Vorstand seit Anfang Juli im Managementteam von ELEMENT. Er ist unter anderem verantwortlich für das Produktressort und Operations (Vertrag/Schaden) und blickt hier auf langjährige Führungserfahrung zurück. Die Steuerung der für die Plattform wichtigen End-to-End-Prozesse wird er aufgrund seines umfangreichen Know-hows aus dem Versicherungsbereich ebenfalls verantworten.

 

Als neuer Chief Sales Officer (CSO) stößt Richard Hector zu ELEMENT. Er war zuvor unter anderem als Director Sales Central Europe bei AppNexus und für esome advertising technologies tätig und war Mitgründer eines erfolgreichen E-commercer Start-up im Sport- und Reisebereich.

                                                                                                                     

Somit ist das Team aus Technologieexperten, Versicherungsspezialisten und Digital Natives bestens für den Marktstart gerüstet. 

 

 

Über ELEMENT

ELEMENT (https://www.element.in) ist eine digitale Versicherungs-Plattform und wurde im März 2017 von dem Fintech Company Builder FinLeap gegründet. ELEMENT deckt Versicherungslösungen im Bereich Sach-, Unfall- und Haftpflichtversicherungen ab. Mit seinem „Insurance-as-a-platform“ Ansatz ermöglicht ELEMENT seinen Partnern aus verschiedenen Branchen, vom E-commerce bis zum klassischen Versicherer, individuelle und passgenaue Versicherungsprodukte für die jeweiligen Endkunden zu kreieren. ELEMENT wird von den Vorständen Dr. Wolff Graulich, Sascha Herwig sowie CTO Henning Groß geführt.

 

Download PDF
Download PDF
Pressemitteilungen