266542 pair finance logo horizontal bd9177 large 1512030249

PAIR Finance sammelt  4,5 Millionen ein und gewinnt neue, strategische Investoren

 

-        Das digitale Forderungsmanagement Unternehmen erhält in einer Series A rund 4,5 Mio. Euro Eigenkapital von verschiedenen Investoren, darunter auch Zalando

-        Das neue Kapital nutzt PAIR Finance für den Ausbau seiner Daten- und Machine Learning basierten Technologie und zur Stärkung seiner Vermarktungsstrategie

 

Berlin, den 11. 12. 2017

 

Es ist eine Investition, die frischen Wind in die traditionelle Inkasso-Branche bringt. Das Berliner Fintech-Unternehmen PAIR Finance erhält in einer ersten Finanzierungsrunde, einer sogenannten Series A, rund 4,5 Millionen Euro von strategischen Geldgebern und aktiven Finanzinvestoren. An der Runde hatten sich unter anderem als neue Investoren Zalando, die HitFox Group und eine Reihe namenhafter Business Angels aus der deutschen Industrie beteiligt (u.a. Maximilian Zimmerer – ehem. Vorstand der Allianz, Marc Stilke – ehem. CEO von Immoscout). Auch bestehenden Kapitalgeber, wie der Company Builder FinLeap, yabeo Capital und Ey Ventures, bekräftigen ihr Vertrauen in PAIR Finance durch ein erneutes Investment.

                                            

Kai-Uwe Mokros, VP Payments bei Zalando: "PAIR Finance steht für die Zukunft des Forderungsmanagements: Digital, effizient, kundenorientiert. Sowohl der technologiegetriebene Ansatz, als auch die Kompetenz des Teams haben uns davon überzeugt, zu investieren. Wir freuen uns sehr auf den Ausbau der bislang erfolgreichen Zusammenarbeit."

 

Stephan Stricker, CEO und Gründer von PAIR Finance: "Wir sind stolz auf das Vertrauen unserer Investoren. PAIR Finance hat es sich zum Ziel gesetzt, Forderungsmanagement in Deutschland und Europa kundenfreundlich und digital zu gestalten. Die neuen Partner ermöglichen es uns, weitere Meilensteine zu erreichen und unser Unternehmen auszubauen."

266543 stephan stricker pair 12956b original 1512030619

 

PAIR Finance ist ein wichtiger Partner für seine Mandanten, um den jeweiligen End-to-End-Process erfolgreich abzuschließen: Durch eine effiziente und schnelle Rückführung der offenen Forderungen, sorgt PAIR Finance nicht nur für die Verbesserung der Zahlungszyklen, sondern hilft Unternehmen, ihr Risiko-Management zu adjustieren, um wiederum höhere Umsätze zu erwirtschaften und weitere Produkte und Services ihrer Marken ausbauen.

 

Gerrit Seidel, Managing Partner bei yabeo und früher Executive beim Rechnungs- und Zahlungsdiensteanbieter, Klarna A.B.: "PAIR Finance verkörpert den radikalen Umbruch einer  tradierten Branche: Der verhaltenstheoretische Ansatz gepaart mit modernster Plattform und sozial akzeptierten Kommunikationskanälen macht den Erfolg aus."

 

Bereits über 150 Unternehmen, sowohl aus der E-Commerce-Branche, dem digitalen Dienstleistungssektor, bis hin zu großen Medienhäusern, nutzen die Forderungsmanagement-Dienste von PAIR Finance. Zukünftig sollen auch neue Segmente erschlossen werden, die sich in der digitalen Transformation befinden, wie zum Beispiel Banken und Versicherungen. Mit dem Investment will PAIR Finance vor allem seine Vermarktungsstrategie und seine eigens entwickelte Technologie, basierend auf künstlicher Intelligenz, ausbauen.

 

Und so funktioniert PAIR Finance:

 

Ein selbstlernender Algorithmus berücksichtigt eine Vielzahl von Daten, die vor und während der Interaktion mit den in Zahlungsrückstand geratenen Kunden kontinuierlich verarbeitet und auf Basis höchster deutscher Datenschutz-Standards ausgewertet werden. Mithilfe neuester Verhaltensforschung und Psychologie werden die Kunden typologisiert, individuell angesprochen und ihnen ganz individuelle Lösungen angeboten. Ziel ist es, sie zu sensibilisieren und ihnen proaktiv zu helfen, das Zahlungsproblem zu lösen und so die offene Forderung zu begleichen. Neben dem Inhalt und Tonalität der Ansprache werden der optimale Kanal, Zeitpunkt und die Frequenz bestimmt. PAIR Finance kontaktiert den Kunden per Email, SMS oder Messengerdienste. Die digitale Art der Kommunikation macht es möglich, der Zahlungsaufforderung einen individuellen Link mitzuschicken, über den der Kunde ebenfalls digital seine offene Forderung begleichen kann.

 

So erlebt der Kunde zum einen keinen Medienbruch, sondern kann den gesamten Vorgang online abschließen, mit nur wenigen Klicks. Zum anderen erreichen ihn die digitalen Kanäle wesentlich schneller. Mit einer postalischen Inkassomahnung entsteht der Kundenkontakt frühestens nach einem bis zwei Werktagen, per Mail oder SMS dauert es im Schnitt zehn Minuten denn Smartphone-Nutzer gucken in der Regel bis zu 150 Mal am Tag auf ihr Handy. PAIR Finance verzichtet vorgerichtlich auf die Zusammenarbeit mit einem Anwalt, um keine Drohkulisse aufzubauen, allerdings wird je nach Reaktion des Kunden die Tonalität und die Intensität der Ansprache angepasst, um offene Forderungen effizient einzutreiben.

Somit werden die offenen Rechnungen im Schnitt innerhalb weniger Tage beglichen. Die automatische Bearbeitung des Inkasso-Managements spart Zeit und Aufwand während des Prozesses, so dass Abläufe schneller und kostengünstiger durchgeführt werden können.

Durch einen respektvollen Umgang mit dem Kunden während des gesamten Prozesses wird sichergestellt, dass die Kundenbeziehung nicht nachhaltig gestört wird und der Kunde nach erfolgter Zahlung wieder die Dienstleistungen des Unternehmens in Anspruch nehmen kann.

 

PAIR Finance verwandelt Inkasso also in eine Win-Win-Situation für das Unternehmen: Zum einen begleichen Kunden schneller die ausstehenden Forderungen, ohne langwierige und teure Prozesse und Gerichtsverfahren, zum anderen bleiben sie dem Unternehmen weiterhin als Bestandskunde verbunden.

 

Über PAIR Finance

PAIR Finance ist ein technologisches und datengetriebenes Unternehmen im Bereich Inkasso und Forderungsmanagement, das durch digitale Kommunikationswege und Verhaltensanalytik die offenen Forderungen säumiger Kunden effizienter und kundenorientierter realisiert. Das Unternehmen wurde Anfang 2016 in Berlin gegründet und wird bereits von rund 150 deutschen Geschäftskunden genutzt. Das Team besteht derzeit aus über 20 Mitarbeitern und wird von Co-Founder und CEO Stephan Stricker geführt.

 

Download PDF
Download PDF