Veranstaltungsankündigung

277193 logo%20horizontal%402x e2d0e2 original 1523260945

FinLeap und Deutsche Bank starten ihren ersten Fintech-Hackathon nur für Frauen: „Texx Factor“

Berlin, 10. April 2018 - Das Unternehmen FinLeap und die Deutsche Bank organisieren ihren ersten gemeinsamen Hackathon nur für Frauen. Er findet unter dem Namen „Texx Factor“ am 11. und 12. April 2018 im Fintech Hub H:32 (Hardenbergstraße 32, Berlin-Charlottenburg) statt. Das Ziel des Hackathons ist, Frauen mit unterschiedlichen Fähigkeiten aus den Bereichen Technologie, Produkt oder Unternehmertum zusammenzubringen und ihnen Karrierewege in der Tech- und Finanzbranche zu öffnen. Die besten drei Ideen werden mit verschiedenen Preisen ausgezeichnet.

Die Herausforderung beim Texx Factor ist, eine Lösung von Frauen für Frauen zu entwickeln: Sie sollte Frauen dabei unterstützen, ihre Finanzsituation vom Berufseinstieg, über Familiengründung, Wiedereinstieg in den Job bis hin zur Rente zu überblicken und zu planen. Der Hintergrund: Gerade Themen wie die Finanzplanung, Anlagemöglichkeiten und die Altersvorsorge werden von Frauen oftmals vernachlässigt, und gleichzeitig werden entsprechende Lösungen und Produkte meist von Männern entwickelt.

Die Teilnehmerinnen haben während des zweitägigen Hackathons die Möglichkeit sich untereinander, aber auch mit Experten von Banken und Fintechs sowie Unternehmern zu vernetzen. Interessierte Teilnehmerinnen können sich entweder einzeln oder als Team registrieren. Zuschauer sind herzlich willkommen, wenn sie sich vorher über eventbrite anmelden. Plätze werden nach Eingang der Anmeldungen vergeben.

Über den Ablauf:

Der erste Tag startet mit einer gemeinsamen Einführung und der Einteilung der Gruppen. Nach einem Mittagessen beginnt der Programmierteil. Der zweite Tag fängt mit einem weiteren Programmierteil an, und am Nachmittag stellen die Teams ihre Ideen einer hochkarätigen Jury aus Tech- und Finanz-Entscheidern und dem Publikum vor. Im Anschluss werden die drei besten Ideen ausgezeichnet. Am Abend kommen alle Teilnehmer noch einmal in lockerer Atmosphäre zusammen.

Über die Preise:

Die Gewinner des ersten Platzes erhalten ein Preisgeld von 3.000€, einen Tag im Deutsche Bank Innovation Lab und ein Finanzcoaching von Experten der Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG). Mit dem zweiten Platz gewinnen die Teilnehmer ein Tagesticket für das code_n Festival, das Finanzcoaching der DVAG und ein halbtägiges Seminar zur Prototypenentwicklung bei Creative Construction Heroes in Berlin. Der dritte Platz beinhaltet das halbtägige Seminar zur Prototypenentwicklung bei Creative Construction Heroes und das DVAG-Finanzcoaching.

Über die Technik:

Die Deutsche Bank stellt den Teilnehmern ihre eigene „Application Programming Interface“ (API) zur Verfügung. Über diese Schnittstelle können die Daten von Deutsche-Bank-Kunden mit deren Einverständnis genutzt und damit das App-Produkt entwickelt werden.

Das Softwareunternehmen innosabi unterstützt die Teilnehmer des Hackathons als Techonologiepartner mit dem „Supercharger“ – einer Software, über die Teilnehmer direkt Feedback von Außenstehenden und Ideen über die innosabi-Crowd-Plattform in kürzester Zeit einholen können.

Über FinLeap:

Die Berliner FinLeap GmbH ist ein Company Builder für FinTech-Unternehmen. Gegründet 2014 von der HitFox Group und Ramin Niroumand, hat FinLeap mit seiner technischen Infrastruktur bereits 14 Ventures entwickelt und den Markteintritt ermöglicht. Dazu gehören B2B-Unternehmen wie die solarisBank, die erste Banking-Plattform mit Vollbanklizenz, FinReach ein Anbieter für Kontowechsel-Services, sowie B2C-Unternehmen wie Clark, ein digitaler Versicherungsmakler. FinLeap ermöglicht den Zugang zu 0,5 bis 5 Millionen Euro Startkapital, einem Netzwerk aus Investoren und erfahrenen Unternehmern sowie zu Kunden und Top-Talenten. FinLeap und seine Ventures beschäftigen insgesamt rund 600 Mitarbeiter aus gut 40 Nationen.

Über die Deutsche Bank:

Die Deutsche Bank bietet vielfältige Finanzdienstleistungen an – vom Zahlungsverkehr und dem Kreditgeschäft über die Anlageberatung und Vermögensverwaltung bis hin zu allen Formen des Kapitalmarktgeschäfts. Zu ihren Kunden gehören Privatkunden, mittelständische Unternehmen, Konzerne, die Öffentliche Hand und institutionelle Anleger. Die Deutsche Bank ist Deutschlands führende Bank. Sie hat in Europa eine starke Marktposition und ist in Amerika und der Region Asien-Pazifik maßgeblich vertreten.

Pressekontakt FinLeap:

Ina Froehner

Head of Communications

Mail: media@finleap.com

Mobile: +4915128963679

Download PDF
Download PDF
Pressemitteilungen